Eine "neue Macht der Bürger", konstatiert der Politikforscher Franz Walter. Vor dem "Wutbürger" rudert die Politik zurück. Partizipation und Bürgerbefragungen allerorten. Beobachter analysieren Glaubwürdigkeitsverlust und Führungsversagen. Denn mit differenzierten Lösungsdiskussionen sind Bürgerbewegungen überfordert.

Auch Unternehmen können öffentliche Meinungsbildung gestalten. Wir unterstützen sie dabei, ihre Themen öffentlich zu setzen und ihre Projekte im öffentlichen Raum zu begleiten. Denn nichts muss bleiben, wie es war.